Versandarten

/Versandarten
Versandarten2019-01-24T21:28:32+00:00

Wenn der Kunde Unternehmer (§ 14 BGB) ist, erfolgt die Lieferung grundsätzlich auf Gefahr des Kunden. Dies gilt auch bei Teillieferungen.

Ist der Kunde Verbraucher( § 13 BGB), so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache auf den Kunden über.

Der Übergabe steht es gleich, wenn der Käufer in Verzug der Annahme ist.

Die Lieferung erfolgt bei individuell angepasstem Gehörschutz an den vom Kunden ausgewählten Partnerhändler (Hörgeräteakustiker) der Hörluchs Hearing GmbH & Co. KG, sonst direkt an den Kunden.

Unsere Liefer- und Versandkosten:

Lieferungen in der Bundesrepublik Deutschland
6,50 Euro

Lieferungen ins Ausland

Österreich:
9,90 Euro

Benelux (Luxemburg, Holland, Belgien), Frankreich, Italien, Polen, Dänemark, Vereinigtes Königreich:
15,90 Euro

Schweiz, Liechtenstein, Monaco, Norwegen:
24,90 Euro

Bei Expresslieferungen und Lieferungen in Drittländer können zusätzliche Zölle und Gebühren für den Kunden anfallen, die wir Ihnen auf Anfrage gerne mitteilen.

Transportschäden

Für Unternehmer, die Kaufmann im Sinne des HGB sind: Die Ware ist umgehend nach Empfangnahme durch den Kunden oder seinen Beauftragten auf Transportschäden zu untersuchen, wenn der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB ist. Feststellbare Transport- und Verpackungsschäden muss sich der Kunde, der Kaufmann im Sinne des HGB ist, bei Annahme der Ware von dem Transportunternehmen schriftlich bestätigen lassen und diese anzeigen.

Kunden, die Verbraucher sind, bitten wir rechtlich unverbindlich, uns offensichtlich erkennbare Transportschäden ebenfalls zu melden. Bitte reklamieren Sie solche Fehler möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf.